Startseite » Schützen » Status und Klassifizierungen » Für den Vogelschutz in Frankreich bedeutendes Gebiet (ZICO)

Für den Vogelschutz in Frankreich bedeutendes Gebiet (ZICO)

Die ZICO’s entsprechen Flächen, die bedeutende Vogelbestände beherbergen und die festgelegten Schwellenwerte bei mindestens einem der drei Kriterien erreichen: globale Wichtigkeit, europäische Wichtigkeit, Wichtigkeit auf dem Niveau derEuropäischen Union.ZICO

Diese Zonen werden mithilfe von Richtlinien festgelegt (Richtlinie 79/409/CEE des, Gremiums vom 2. April 1979, welche den Schutz von wilden Vögeln betrifft).

Der größte Teil der Marais du Vigueirat ist in die ZICO Marais entre Crau et Grand Rhône (PAC 08) eingeschlossen, mit Ausnahme der Flächen im Norden auf dem Gebiet „de l’Etourneau“.

Diese ZICO wurde 1991 kreirt und besitzt eine Gesamtfläche von 5 650 ha auf den Flächen der Kommunen Arles, Port-Saint-Louis-du-Rhône und Fos-sur-Mer. Außer den Marais du Vigueirat sind die Marais de Meyranne, die Marais des Chanoines und die alten Salinen von Caban in die ZICO eingeschlossen.

Die Zone ist aus Sumpfflächen, Teichen, Wasserläufen, Salzwiesen, Schilfflächen und Auenwäldern aufgebaut. Es sind außerdem wichtige Bestände an Vögeln, die nisten, überwintern oder migrieren, vorzufinden: Rohrdommel, Rallenreiher, Silberreiher, Purpurreiher, Kolbenente, Rohrweihe, Stelzenläufer, Säbelschnäbler, etc.