Startseite » Schützen » Forschungsprogramme und Studien » Forschungsgruppe zur Beobachtung von Klimaveränderungen durch Untersuchung der Phänologie

Forschungsgruppe zur Beobachtung von Klimaveränderungen durch Untersuchung der Phänologie

Die Ziele der Forschungsvereingung zum Klimawandel durch Untersuchen der Phänologie sind, eine Datenbank der Ergebnisse von phänologischen Beobachtungen in Frankreich seit 1880 zu errichten, die Beobachtungen der Arten fortzuführen und auf ausgewählten Standorten die Beobachtungen für sieben Forschungstätigkeiten zu nutzen und ein Beobachtungsnetzwerk der Amateurphänologie einzuleiten.

Die ersten Beobachtungen auf dem Standort Marais du Vigueirat haben 2013 angefangen und beziehen sich auf sechs Vogelarten, die bereits durch das Observatoire des Saisons (ODS) verfolgt werden: Kuckuck Cuculus canorus, Stelzenläufer Himantopus himantopus, Bienenfresser Merops apiaster, Rauchschwalbe Hirondu rustica, Mauersegler Apus apus, Schwarzmilan Milvus migrans. Hinzu kommen zwei Pflanzenarten : Die Schmalblättrige Esche Fraxinus angustifolia und der Wilde Wein Vitis vinifera.