Startseite » Die Sümpfe entdecken » Besuche » Fotografie-Kurse

Fotografie-Kurse

Einführung in die Naturfotografie
Unter der Leitung von David TATIN

Stage d'initiation à la photographie de natureDaten

Sonntag, 23. März 2019

Naturfotografie ist für jeden zugänglich, der mit einem Fotoapparat ausgestattet ist und eine gute Beobachtungsgabe hat.

Ziel des Kurses

Das Ziel dieses Praktikums ist es, die Grundlagen der Naturfotografie zu erlernen, Schnelligkeit und Tiefenschärfe zu beherrschen, die Funktionsweise seines Apparats zu verstehen, verschiedene Bildeinstellungen auszuprobieren und mit dem Licht zu spielen, und gleichzeitig sein Zielobjekt zu respektieren.

Um über die technischen und künstlerischen Aspekte hinaus die Fotoobjekte besser kennen zu lernen und sie geschickter fotografieren zu können, wird auch Wissen über Landschaften und Tiere vermittelt.

Besondere Aufmerksamkeit wird dem „gewöhnlichen Außergewöhnlichem“ gewidmet, oder wie eine alltägliche Tierart ein ausgezeichnetes Foto inspirieren kann.

Der Kursleiter

David Tatin ist ein fotografischer und naturalistischer Verfasser.

Über 17 Jahre hinweg hat er im Naturschutz gearbeitet, auch in den Marais du Vigueirat, und arbeitet seit 10 Jahren mit der Agentur Biosphoto zusammen, was ihn zu einem erfahrenen Naturfotografen macht. Er arbeitet regelmäßig mit verschiedenen Regionalparks, um Fotografien anzufertigen und Fotografiekurse zu geben. Tatin ist Autor des Reiseführers „Balades nature dans le Luberon“ (Naturspaziergänge im Luberon; Dakota éditions).
Seine persönlicheren Fotoreihen stellen meist Landschaften und die Umwelt dar. Seine Fotografien werden oft ausgestellt (im Off des Rencontres d’Arles, Montier-en-Der, …) und veröffentlicht (Nat’images, Réponse Photo, Chasseur d’images, …).

Gesamtes Programm
Programme stage initiation photo 2019

Preis pro Person: 90 €

Sobald sich 4 Personen für einen Kurs angemeldet haben, wird bestätigt, dass er stattfindet und eine Anzahlung von 40€ gefordert.
Ein Teil dieser Summe fließt direkt in Aktionen zum Naturschutz in den Marais du Vigueirat.

Mehr Informationen:
Verein ORBISTERRE
Tel : +33 (0) 6 70 58 68 57

www.orbisterre.fr
www.davidtatin.com

Naturfotografie-Kurs
Unter der Leitung von David TATIN

Daten:

11. und 12. Mai, 8. und 9. Juni, 30. November und 1. Dezember 2019.

Ziel des Kurses

Diese Kurse sind offen für alle, unabhängig von ihrer Fotoausstattung, und haben zum Ziel, Ihr Können in Sachen Naturfotografie zu verbessern: abhängig vom Zielobjekt die Einstellungen ihres Fotoapparates richtig nutzen können (Nahaufnahmen, Tiere, Landschaften), Kameraeinstellung und Licht durchdenken. Über das Wochenende hinweg verbinden Sie Theorie und Praxis und wechseln zwischen Konferenzraum und einem Gelände mit üppiger Natur, auf dem wir auch untergebracht werden.

Aufgrund seiner Erfahrung kann der Kursleiter technische Fragen beantworten sowie Ihnen dabei helfen, individuelle Fotos zu schießen.

Der Kursleiter

David Tatin ist ein fotografischer und naturalistischer Verfasser (www.orbisterre.fr et www.davidtatin.com). Über 17 Jahre hinweg hat er im Naturschutz gearbeitet (Marais du Vigueirat, CEN PCA) und arbeitet seit 10 Jahren mit der Agentur Biosphoto zusammen, was ihn zu einem erfahrenen Naturfotografen macht.

Gesamtes Programm

Programme complet des stages photos en 2017

Preis pro Person : 200 €
Sobald sich 4 Personen für den Kurs angemeldet haben, wird bestätigt, dass er stattfindet und eine Anzahlung von 100€ gefordert.
Ein Teil dieser Summe fließt direkt in Aktionen zum Naturschutz in den Marais du Vigueirat.

Mehr Informationen
Verein ORBISTERRE
Tel : +33 (0) 6 70 58 68 57

www.orbisterre.fr
www.davidtatin.com

Fotografie-Kurs auf einem Schwimmversteck 
Unter der Leitung von Gérard Schmitt

Daten

29.Juni bis 5. Juli und 6. Bis 12. Juli, Informationen unter +33 (0) 4 92 65 18 39

Um einen Eindruck von diesen Fotografiekursen zu bekommen, klicken sie hier.

Was ist Fotografie auf einem Schwimmversteck?

Die Popularisierung der Tierfotografie und die wachsende Nachfrage in dieser Disziplin erfordert es, Fotografen über Bedrohungen für die Tierwelt zu informieren.

Auf die wachsende Bedrohung für die Tiere möchte der Verein GLAAE mit diesem Kurs eine Lösungsmöglichkeit liefern, indem er Tierfotografen für den Schutz besonderer Arten, ihre Verantwortung gegenüber der Natur und ihre Rolle als Informant für andere Fotografen sensibilisiert.

Ziel des Kurses 

Sich mit der Technik des Schwimmverstecks vertraut machen und Bilder machen können. Seine Fotoausrüstung kennenlernen und unter realen Bedingungen in der Natur verwenden.

Fortschritte im naturalistischen Bereich machen, indem man Erfahrungen sammelt und sich Kenntnisse aneignet. Sich der Empfindlichkeit der Natur und der wilden Lebewesen, die sie bevölkern, bewusst werden und seine Mitmenschen auf die Notwendigkeit, sie deshalb zu schützen, aufmerksam machen.

Der Kursleiter

Gérard Schmitt ist ein Tier- und Naturfotograf, der 1950 geboren und in der Bretagne nahe des Waldes von Brocéliande aufgewachsen ist. Die Arbeit als Gemüseanbauer in Biolandwirtschaft vervollständigt seinen Zeitplan. Für ihn ist der Bioanbau auch eine gesellschaftliche Haltung, zeigt den respektvollen Umgang mit seiner Umwelt und anderen Lebewesen: „Bio“ Essen ist gleichzeitig Schützen…

Preis pro Person: 900€ pro Woche, Verpflegung und Unterbringung mit eingeschlossen (Möglichkeit, sich nur für ein Wochenende oder einen halben Tag anzumelden: informieren Sie sich beim Veranstalter)

 

Mehr Informationen zu den Schwimmverstecken: 

http://www.gerardschmitt.com/stages-photo

Mehr Informationen
Verein GLAAE
Gérard Schmitt, le Village, 05300 Éourres
Telefon: +33 (0) 4 92 65 18 39
E-Mail:
Internetseite: www.gerardschmitt.com